Ad-hoc Mitteilungen und Corporate News

EQS-Ad-hoc: AEVIS VICTORIA SA: Generalversammlung: alle Anträge genehmigt



AEVIS VICTORIA SA / Schlagwort(e): Generalversammlung

27.05.2019 / 17:35 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Freiburg, 27. Mai 2019

AEVIS VICTORIA SA - Generalversammlung: alle Anträge genehmigt

Die AEVIS VICTORIA SA (AEVIS) hat den Aktionären an der heutigen Generalversammlung über das Geschäftsjahr 2018 berichtet. Alle Traktanden wurden genehmigt. Der Jahresbericht 2018 wurde genehmigt. Den Verwaltungsratsmitgliedern und der Geschäftsleitung wurde Entlastung erteilt. Der Verwaltungsrat, bestehend aus Christian Wenger, Raymond Loretan, Antoine Hubert, Michel Reybier, Antoine Kohler und Dr. Cédric George, wurde wiedergewählt. Christian Wenger bleibt Präsident, Raymond Loretan Vizepräsident und Antoine Hubert Delegierter des Verwaltungsrats. Cédric George und Antoine Kohler wurden jeweils zum Präsidenten beziehungsweise Mitglied des Nominierungs- und Vergütungsausschusses gewählt.

Die Generalversammlung hat dem Aktiensplit im Verhältnis 1:5 und der damit verbundenen Nennwertreduktion von CHF 5 auf CHF 1 je Aktie zugestimmt. An der Börse soll die Umwandlung am 7. Juni 2019 erfolgen.

Die Aktionäre von AEVIS genehmigten die Ausschüttung aus Kapitaleinlagereserven in Höhe von CHF 1.10 pro Aktie (CHF 0.22 pro Aktie nach Aktiensplit) per 29. Mai 2019 (ex-Datum), zahlbar am 1. Juli 2019. Die zusätzliche Ausschüttung aus Kapitaleinlagereserven in Höhe von CHF 3.80 pro Aktie (CHF 0.76 pro Aktie nach Aktiensplit) unter der Bedingung, dass die Gesellschaft die Privatplatzierung und die De-konsolidierung von Infracore realisiert hat, wurde ebenfalls genehmigt. In seiner Sitzung im Anschluss an die Generalversammlung stellte der Verwaltungsrat fest, dass diese Bedingung für die Zahlung der Sonderausschüttung erfüllt ist. Die Sonderausschüttung wird deshalb per 26. Juni 2019 (ex-Datum), zahlbar am 1. Juli 2019, erfolgen.

Zudem haben die Aktionäre die genehmigte und bedingte Kapitalerhöhung genehmigt. Der Verwaltungsrat ist daher ermächtigt, das Aktienkapital bis zum 26. Mai 2021 um höchstens nominal CHF 39.3 Millionen zu erhöhen. Das bedingte Kapital für die Ausübung von Wandelrechten durch die Gläubiger von Wandelanleihen wird auf maximal CHF 34.2 Millionen erhöht.

Für weitere Informationen:
AEVIS VICTORIA SA Medienstelle und Investor Relations: c/o Dynamics Group, Zürich
Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch, +41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32
Séverine Van der Schueren, svanderschueren@aevis.com, +41 (0) 79 635 04 10

Über AEVIS VICTORIA SA - Investing for a better life
AEVIS VICTORIA SA investiert in Healthcare, Lifestyle und Infrastruktur. Die wichtigsten Beteiligungen von AEVIS VICTORIA bestehen aus Swiss Medical Network (100%), der zweitgrössten Privatklinikgruppe der Schweiz; aus Victoria-Jungfrau Collection AG (100%), einer Hotelkette mit vier Luxushotels in der Schweiz; aus Infracore SA (80%), einem auf Spital- und Gesundheitsinfrastruktur spezialisierten Unternehmen, sowie einem Immobiliensegment mit Liegenschaften im Medizin- und Hotelbereich; aus Medgate AG (40%), dem unbestrittenen Marktführer in der Telemedizin in der Schweiz, und aus NESCENS SA, einer Marke für Prävention und better-aging. AEVIS VICTORIA ist an der SIX Swiss Exchange im Swiss Reporting Standard unter dem Kürzel AEVS.SW kotiert.
www.aevis.com



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this


November 2019 Publikation 3Q 2019 Umsatz
Februar 2020 Publikation 2019 Umsatz
27.03.2020 Publikation des Jahresergebnisses 2019
30.04.2020 Ordentliche Generalversammlung für 2019
Mai 2020 Publikation 1Q 2020 Umsatz
18.09.2020 Publikation des Halbjahresergebnisses 2020
November 2020 Publikation 3Q 2020 Umsatz