Starkes Umsatzwachstum im dritten Quartal; Swiss Medical Network und Victoria-Jungfrau Collection verzeichnen weiterhin organisches Wachstum

AEVIS VICTORIA SA / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

29.10.2019 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Medienmitteilung

Freiburg, 29. Oktober 2019

AEVIS VICTORIA SA: Starkes Umsatzwachstum im dritten Quartal; Swiss Medical Network und Victoria-Jungfrau Collection verzeichnen weiterhin organisches Wachstum

Per 30. September 2019 betrug der Gesamtumsatz der AEVIS VICTORIA SA CHF 707.6 Millionen (2018: CHF 469.1 Millionen), einschliesslich des Gewinns aus dem Verkauf der Infracore-Beteiligung in Höhe von CHF 193.8 Millionen. Der Nettoumsatz (ohne Arzthonorare) betrug CHF 643.1 Millionen, 56.4% mehr als 2018 (CHF 411.3 Millionen). Der operative Umsatz stieg um 9.5%, was insbesondere auf die sehr gute Leistung im Spitalsegment zurückzuführen ist. Bereinigt um Akquisitionen erreichte das organische Wachstum 5.8% auf Konzernebene und 6.3% im Spitalsegment.

Swiss Medical Network erzielte einen Gesamtumsatz von CHF 449.9 Millionen gegenüber CHF 409.4 Millionen im Vorjahr. Der Nettoumsatz betrug CHF 385.9 Millionen, entsprechend einer Steigerung um 9.6% gegenüber der Vorjahresperiode (CHF 352.1 Millionen). Auf vergleichbarer Basis erzielte Swiss Medical Network ein organisches Wachstum von 6.3%, trotz Verlagerungen in die ambulante Betreuung und einer Senkung der TARMED-Tarife. Die von der Hirslanden-Gruppe erworbene Klinik Belair in Schaffhausen wird ab dem 1. Oktober 2019 im Swiss Medical Network konsolidiert. Swiss Medical Network wird seine Wachstumspolitik durch Akquisitionen fortsetzen und das 2018 gestartete Optimierungs- und Kostensenkungsprogramm weiterführen.

Victoria-Jungfrau Collection, das Hospitality-Segment von AEVIS VICTORIA, entwickelte sich in einem dynamischen Marktumfeld insgesamt gut. Der Umsatz stieg auf CHF 49.9 Millionen, gegenüber CHF 48.8 Millionen im Vorjahr, entsprechend einem organischen Wachstum von 2.3%. Nach dem Berichtszeitraum, und der erfolgreichen Übernahme von 100% der Seiler & Partenaires Holding SA, wurden die Hotels Mont Cervin Palace und Monte Rosa in das Luxushotel-Portfolio integriert. Das seit Oktober 2017 wegen einer Totalrenovierung geschlossene Hotel Eden au Lac wird am 1. Dezember 2019 unter dem Markennamen La Réserve Eden au Lac Zürich wiedereröffnet.

Ausblick
Der Umsatz im vierten Quartal 2019 wird nach den Akquisitionen im Hospitality-Bereich, der Wiedereröffnung des La Réserve Eden au Lac Zürich und der Übernahme der Klinik Belair stark steigen.

AEVIS wird Investitionen als Referenzaktionär in Unternehmen bevorzugen, die in den Fokus-Sektoren der Gruppe tätig sind. Als aktiver Investor übt AEVIS einen massgeblichen Einfluss auf die Strategien der von ihr gehaltenen Unternehmen aus, überlässt ihnen aber die volle Verantwortung in der operativen Führung. AEVIS wird weiterhin mit anderen Marktteilnehmern zusammenarbeiten, um die Aktivitäten der Beteiligungen wie bei Infracore weiterzuentwickeln und auszubauen.

AEVIS möchte seinen Aktionären eine Kombination aus Kapitalgewinnen resultierend aus der Wertschöpfung in den Tochtergesellschaften und einer stabilen Jahresrendite bieten. Es ist vorgesehen, dass die ordentliche Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2019 deutlich erhöht wird.

Für weitere Informationen:
AEVIS VICTORIA SA Medienstelle und Investor Relations: c/o Dynamics Group, Zürich
Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch, +41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32
Séverine Van der Schueren, svanderschueren@aevis.com, +41 (0) 79 635 04 10

AEVIS VICTORIA SA – Investing for a better life
AEVIS VICTORIA SA invests in healthcare, hospitality & lifestyle and infrastructure. AEVIS′s main shareholdings are Swiss Medical Network SA, the second largest group of private hospitals in Switzerland, Victoria-Jungfrau Collection AG, a luxury hotel group managing four luxury hotels in Switzerland, Infracore SA (19%), a real estate company dedicated to healthcare-related infrastructure, a hospitality real estate division, Medgate (40%), the leading telemedicine provider in Switzerland, and NESCENS SA, a brand dedicated to better aging. AEVIS is listed on the Swiss Reporting Standard of the SIX Swiss Exchange (AEVS.SW). www.aevis.com.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung


show this